High – Fiber = Ballaststoffreiche Ernährung

Warum sind Ballaststoffe so wichtig ?

Sie halten schlank und schützen vor Krankheiten.

Laut Studien helfen sie den Cholesterinwert zu senken

und die Blutzuckerwerte zu verbessern.

Aus diesem Grund sollten sich besonders Diabetiker Ballaststoffreich ernähren.

Sie sind mit verantwortlich für eine gesunde Darmflora, denn sie binden Gifte und andere schädliche Substanzen.

Sie sind die unverdaulichen Bestandteile in unserer Nahrung.

Die Pflanzenstoffe binden Wasser, verlängern das Sättigungsgefühl und beschleunigen die Verdauung.

WICHTIG : Damit Ballaststoffe ihre Arbeit erledigen können, brauchen sie reichlich Flüssigkeit. Mindestens 2-2,5 Liter. Bestenfalls Wasser.

Iss dich schlank, womit ?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt mindestens 30g Ballaststoffe am Tag. Es schadet auch nicht bis auf 50g am Tag zu kommen. Die meisten von uns schaffen gerade mal 20g.

Hier ein paar Beispiele für Ballaststoffreiche Nahrungsmittel :

Pro 100g, in Gramm durchschnittlich:

Flohsamenschalen 84

Guarkernmehl 84

Weizenkleie 45

Leinsamen 38

Chiasamen 36

Kokosraspeln 24

getrocknetes Obst 17

Nüsse ca. 10

Beeren ca. 8,5

Avocado 7

Hülsenfrüchte 4-5

Kohlgemüse 3

Du möchtest noch mehr erfahren ?

Nutze meine Kontaktmöglichkeiten.

Bruckrath 61
D- 41334 Nettetal
+49 (0)152 55889981
s.helle@t-online.de

© 2021 – Sabine Helle | Impressum | Datenschutz

Design & Code by kreativmedia.de